Do, 8. Februar 2018

Arbeit statt Karneval

Die Jecken sind los. Während an vielen Orten im Rheinland um 11.11 Uhr der Straßenkarneval eingeläutet wurde, gingen die Fußballer von Alemannia Aachen ihrer Arbeit nach.

Coach Fuat Kilic hatte am Fettdonnerstag eine Ausdauereinheit angesetzt. Weil die Trainingsplätze am Tivoli unter einer Schneedecke begraben sind, wurden die Laufschuhe ausgepackt. Im Würselener Wald zog die Mannschaft ihre Runden. Den Nachmittag haben Nils Winter & Co. zur freien Verfügung, am Freitagmittag wird wieder trainiert.

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.