Mo, 6. November 2017

Damen: 0:3 bei Fortuna Köln

In der Regionalliga West unterlagen die Fußballerinnen der Alemannia mit 0:3 (0:3) bei Fortuna Köln.

Mit nur elf Feldspielerinnen musste Dietmar Bozek am Sonntag die Reise nach Köln antreten. Große Personalprobleme plagen den Trainer der Damen derzeit. Nach dem Ausfall von Silke Marek mussten die Schwarz-Gelben das Spiel zu zehnt beenden.

Nach einer guten halben Stunde gingen die Kölnerinnen  in Führung. Sarago stieg nach einem Eckball am höchsten und traf zum 1:0. Nur acht Minuten später war erneut Sarago zur Stelle, die aus dem Spieler heraus auf 2:0 erhöhte. Noch vor dem Pausenpfiff musste die Alemannia das dritte Gegentor hinnehmen. Löffler verwandelte einen Foulelfmeter zum 3:0 (40.).

„Bei einem Anschlusstreffer wäre vielleicht noch mal was gegangen“, sagte Trainer Bozek. Dazu kam es nicht, die Alemannia musste die zweite Niederlage in Folge einstecken und steht nach dem 10. Spieltag auf Platz 12. Am Sonntag ist dann der Zehnte Sportfreunde Uevekoven in Aachen zu Gast. Anstoß ist um 15 Uhr im Stadion West.

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.