So, 3. April 2011

Arbeit an der Satzung beginnt

Präsidium richtet E-Mail-Account ein – Vorbereitungen für Kongress am 25. Mai

Nach der Mitgliederversammlung soll die Arbeit der neuen Satzungskommission bald beginnen. „Wir werden die nächste Präsidiumssitzung nutzen, um die ersten Arbeitsaufträge zu verteilen“, sagt Präsident Dr. Alfred Nachtsheim.

Allerdings sei die Modernisierung der Satzung bei weiten nicht der einzige Ansatzpunkt. „Wir müssen uns auch mit der Frage beschäftigen, welchen Ansprüchen ein moderner Verein von heute genügen muss“, sagt Nachtsheim. Bereits jetzt laufen die Planungen für den Kongress am 25. Mai auf dem Tivoli. „Wir möchten gerne einen neutralen Moderator für den Abend gewinnen“, erklärt Nachtsheim. Neben interessierten Mitgliedern sollen Vertreter anderer Vereine sowie von DFL, DFB und Fan-Organisationen einen Austausch in Gang bringen, wie eine moderne Satzung aussehen kann und was Mitgliedschaft in einem Verein heutzutage bedeutet. „Ab sofort können unsere Mitglieder ihre Anregungen und Ideen an uns schicken – sei es zu Satzungspassagen oder zum geplanten Kongress“, sagt Nachtsheim. Dazu wurde eigens eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Sie lautet: satzung@alemannia-aachen.de

Alemannia Aachen

 
Suche