Regelung für das Mitbringen von Fanutensilien für Gästefans

Den Gästefans werden am Tivoli dieselben Möglichkeiten bezüglich des Mitbringens von Fanutensilien eingeräumt wie den Fans der Alemannia.

Am Tivoli erlaubt ist dementsprechend das Mitbringen von Zaunfahnen, Blockfahnen, Schwenkfahnen, Doppelhaltern, Trommeln sowie  Fotokameras mit einem Objektiv (die nicht zur Vervielfältigung sondern nur für den privaten Gebrauch dienen). Bei den Fahnen ist allerdings zu beachten, dass nicht alle Materialen bei den Stöcken (wie z.B. Eisen) erlaubt sind. Der Fanbeauftragte des Gastes ist aufgefordert, die mitzubringenden Utensilien bei unserem Fanbeauftragten bis fünf Tage vor dem Spiel schriftlich anzumelden.

Im Übrigen verweisen wir auf die gültige Stadionordnung.

Mit einer solch großzügigen, aber vor allem sinnvollen Regelung  zeigt die Alemannia den mitreisenden Auswärtsanhängern, dass sie gern gesehene Gäste in Aachen sind. Denn den Gästefans wird im Rahmen des Erlaubten ermöglicht, ihre Fankultur möglichst frei auszuleben. Darüber hinaus erhofft sich die Alemannia, dass ihren Fans bei den künftigen Auswärtsspielen ähnliche bzw. identische Gastfreundschaft entgegengebracht wird.

Sollte dieser Vertrauensvorschuss in der Art missbraucht werden, dass es im Bereich des Gästeblocks zu unerwünschten Handlungen kommt, (u. a. durch das Abbrennen von Rauchbomben oder Feuerwerkskörpern) wird die Regelung des uneingeschränkten Mitbringens der Fanutensilien für den entsprechenden Gastverein für drei Jahre ausgesetzt.

Übernachtungsmöglichkeiten in Aachen

Mitreisenden Gästefans, die über den Spieltag hinaus Zeit in Aachen verbringen möchten, empfehlen wir das Hotel Portal Holidaycheck zur Unterkunftssuche.

In Aachen stehen über 50 Hotels und Pensionen in verschiedenen Preisklassen zur Verfügung. Informationen gibt es online bei Holidaycheck.

Alemannia Aachen

 
Suche