B-Junioren Mittelrheinliga - Saison 2015/2016 - 2. Spieltag - Sonntag 30.08.2015  - 11:00 Uhr
3
(1)
5
(3)

U17 gegen Viktoria Köln unterlegen

Sichone-Elf gibt Spiel nach Führung aus der Hand

Die U17 der Alemannia musste im zweiten Saisonspiel die erste Niederlage hinnehmen. Gegen den FC Viktoria Köln verlor das Team von Moses Sichone vorheimischer Kulisse mit 3:5 (1:3). Nach gutem Aachener Beginn konnten die Gäste die Partie mit drei Treffern innerhalb von nur sieben Minuten zu ihren Gunsten drehen.

Die Schwarz-Gelben starteten schwungvoll und gingen folgerichtig nach zehn Minuten durch Ochojski in Führung. Mit einer Kombination über die linke Seite glich der Viktoria-Nachwuchs in der 28. Minute aus. Danach kippte das Spiel. Nach einem dummen Aachener Ballverlust bei eigenem Freistoß schalteten die Gäste blitzschnell um und Nallinger traf zum 1:2 (33.). Nur drei Minuten später gelang Aydin nach einem langen Diagonalball das 1:3 (35.). Weitaus weniger effizient vor dem gegnerischen Tor waren Tivoli-Kicker. Antoine (38., Latte) und Türkmen (42. freigespielt) verfehlten kurz vor bzw. nach dem Seitenwechsel den Anschlusstreffer. Besser machten es wenig später erneut die Kölner. Ramspott traf mit einem Lupfer zum 1:4 (49.). Aachen steckte nicht auf. Koppitz verkürzte nach einer Stunde auf 2:4 (62.). Dann bereitete Tchadjej mustergültig für Moscato vor, der das leere Tor nicht traf (75.). Im Gegenzug war die Partie entscheiden. Gegen zu weit aufgerückte Alemannen zogen die Gäste bei einem Konter durch Akcakaya auf 2:5 davon (76.). Das 3:5 durch einen weiteren Treffer von Koppitz (79.) war nur noch Ergebniskosmetik.

Weiter geht es für die Aachener B-Junioren am kommenden Samstag, 5. September 2015, mit einem Gastspiel beim FV Wiehl. Die Partie auf der Walter-Lück-Sportanlage wird um 16.30 Uhr angepfiffen.