B-Junioren Mittelrheinliga - Saison 2015/2016 - 15. Spieltag - Sonntag 21.02.2016  - 11:30 Uhr
4
(1)
2
(1)

U17 in torreichem Spitzenspiel unterlegen

Bittere 2:4-Niederlange bei Tabellenführer FC Viktoria Köln

Die U17 der Alemannia musste am Sonntag, 21. Februar 2016, eine bittere Niederlage hinnehmen. Der Tabellenzweite unterlag beim Spitzenreiter Viktoria Köln mit 2:4 (1:1), wodurch der Rückstand im Klassement auf vorerst fünf Zähler angewachsen ist.

Im Top-Duell der B-Junioren-Mittelrheinliga gerieten die jungen Alemannen nach 17 Minuten durch einen Treffer von Aydin in Rückstand. Danach fanden die Schwarz-Gelben in einem ausgeglichenen Spiel besser in die Partie. Tchadjei wurde im Strafraum zu Fall gebracht und Türkmen verwandelte den fälligen Strafstoß mit seinem 13. Saisontreffer zum 1:1-Pausenstand (30.).

Fünf Minuten nach Wiederbeginn brachte Antoine die Tivoli-Kicker in Front (45.). „Danach hatten wir noch eine Großchance zum 1:3“, ärgerte sich Moses Sichone über die Schlüsselszene des Spiels. Statt eines Zwei-Tore-Vorsprungs kippte das Spiel. Scherbaum traf mit einem Schuss aus 35 Metern, bei dem Aachens Schlussmann Gökcesin eine unglückliche Figur machte, zum 2:2 (50.). Nur drei Minuten später stellte Aydin die Weichen für die Viktoria auf Sieg (53.). Aachen musste öffnen und wiederum Aydin machte mit seinem dritten Treffer sieben Minuten vor dem Ende alles klar – 4:2 (73.).

„Wir haben das Spiel durch individuelle Fehler aus den Händen gegeben“, brachte Moses Sichone die Niederlage auf den Punkt. Weiter geht es für sein Team am kommenden Sonntag, 28. Februar,  mit einem Heimspiel gegen den FV Wiehl. Der Anstoß gegen den Tabellensechsten erfolgt um 11.00 Uhr.

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.