• Testspiele - Saison 2012/2013 - 4. Spieltag
  • Datum: Mittwoch 27.06.2012  - 18:00 Uhr
  • Zuschauer: 780 (in Dürwiß)
  • Wetter: 23 Grad, bewölkt
  • Vereinswappen Fortuna Köln Fortuna Köln0 (0)
  • Vereinswappen Fortuna Köln Alemannia Aachen1 (0)

Dürwiss

Aufstellung

Fortuna Köln: Poggenborg – Sievers (46. Theißen), Laux (46. Flottmann), Ndjeng (46. Schäfer), Schaaf (46. Gietzen) – Pagano (46. Batarilo), Nottbeck (46. Kühn), Zinke (46. Yilmaz), Lejan (46. Pospischil) – Cannizzaro (46. Montabell), Moritz (46. Kraus) / Trainer: Uwe Koschinat

Alemannia Aachen: Melka – Schwertfeger, Olajengbesi (60. Stehle), Herröder (60. Erb), Müller (46. Baumgärtel) – Brauer, Demai (60. Schumacher) – Heller (60. Marquet), Streit (60. Pozder), Kefkir (60. Andersen) – Rösler (19. Thiele) / Trainer: Ralf Aussem

Tore

0:1 Pozder (89.)

Verwarnungen

  Demai (43.),   Pospischil (64.)

Letzten 5 Spiele

  •     Demai
    43 min
  •     Pospischil
    64 min
  •     Pozder
    89 min

Alemannia bleibt weiterhin erfolgreich

Knapper aber verdienter 1:0-Erfolg gegen Fortuna Köln

In der Vorbereitung auf die neue Saison bleibt die Alemannia weiterhin ungeschlagen. Beim Testspiel in Dürwiß wurde das Team von Ralf Aussem am Mittwochabend vor gut 800 Zuschauern gegen die Fortuna aus Köln zwischenzeitlich ordentlich gefordert. Am Ende setzten sich die Schwarz-Gelben allerdings verdient gegen den Regionalligisten durch. Nachdem Marcel Heller und Timmy Thiele zuvor gute Möglichkeiten zur Führung ausgelassen hatten, traf Denis Pozder eine Minute vor Schluss zum verdienten 1:0-Sieg.

Beim Test in Dürwiß musste Ralf Aussem lediglich auf Freddy Borg und Robert Leipertz verzichten, die beide leicht angeschlagen sind und weiterhin geschont wurden. Vor Michael Melka begannen Kai Schwertfeger, Seyi Olajengbesi, Sascha Herröder und Flo Müller in der Viererkette. Timo Brauer und Aimen Demai begannen auf der Doppelsechs, Marcel Heller, Oguzhan Kefkir und Albert Streit markierten den Dreierblock im Mittelfeld. Als einzige Spitze startete Sascha Rösler.

Auch im Vorfeld des Tests gegen den Regionalligisten aus Köln sah Ralf Aussem keinen Grund, seine Jungs zu schonen. Morgens wurde intensiv trainiert, am Abend stand der erste echte Härtetest der Vorbereitung auf dem Programm. Sascha Rösler verließ wegen kleineren Beschwerden in der Leiste nach 19 Minuten das Feld – eine reine Vorsichtsmaßnahme. Für ihn rückte Timmy Thiele in den Angriff.

Es dauerte lange, bis die Begegnung ihre erste große Torchance zu bieten hatte. Streit hatte in der 40. Minute einen Freistoß schnell ausgeführt, Heller hatte plötzlich freie Bahn. Statt die Kugel am gegnerischen Keeper vorbei zu schlenzen, entschied sich der Neuzugang für einen Heber – das Leder ging knapp über das Gehäuse. Die Schwarz-Gelben hatten viel Ballbesitz, machten allerdings zu wenig daraus. Torlos ging es in die Pause.

Fabian Baumgärtel kam zu Beginn der zweiten Hälfte für Müller, Mario Erb, Kristoffer Andersen, Dario Schumacher, Thomas Stehle, Sascha Marquet und Deniz Pozder durften ab der 60. Minute Spielpraxis sammeln. Die Alemannia legte einen Zahn zu und erspielte sich immer wieder gute Chancen. Thiele hatte nach einem Zuspiel von Brauer die beste Gelegenheit, verpasste aber die Führung. Für viel Wirbel sorgte regelmäßig Denis Pozder, der nach einem Pass von Stehle aus aussichtsreicher Position verzog.

Den Jungs vom Tivoli war anzusehen, dass sie auch ihr viertes Testspiel erfolgreich gestalten wollten. Marquet war auf der rechten Seite gestartet, seine Hereingabe konnte Andersen nicht nutzen (80.). Die Belohnung für eine gute zweite Hälfte folgte dann kurz vor Schluss allerdings doch noch: Thiele hatte Pozder gesehen, der junge Angreifer ließ sich nicht zweimal bitten und traf zum späten aber verdienten 1:0 Sieg (89.).

„Das war heute durchaus ein Test gegen ein Team auf Augenhöhe. In der ersten Halbzeit haben wir zu viele Bälle verloren, im zweiten Durchgang deutlich nachgelegt und am Ende verdient gewonnen. Wir liegen sehr gut in der Spur“, zog Trainer Ralf Aussem nach der Partie ein positives Fazit.

Alemannia Aachen

 
Suche