Di, 14. Juli 2015

Alemannia holt Timo Staffeldt

Ehemaliger Bundesligaspieler unterschreibt für zwei Jahre in Aachen

Die Alemannia hat Timo Staffeldt verpflichtet. Der 31-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Ligakonkurrenten FC Viktoria Köln in die Kaiserstadt. Am Tivoli erhält Staffeldt einen Zweijahresvertrag.

„Mit Timo bekommen wir einen zweikampfstarken Strategen für das defensive Mittelfeld, der aber auch in der Zentrale seine Torgefahr aus der Distanz bewiesen hat“, sagt Sportdirektor Alexander Klitzpera. „Wir sind schon lange in Kontakt gewesen, die Umsetzung gestaltete sich aber bis zum Schluss sehr schwierig. Deshalb freuen wir uns sehr, dass es uns gelungen ist, längerfristig einen so erfahrenen Spieler für die Alemannia zu gewinnen.“

Timo Staffeldt kommt in seiner Karriere auf 24 Bundesligaspiele, 128 Einsätze (9 Tore) in der 2. Liga, 37 Drittligaspiele (9 Tore) und 75 (7 Tore) Regionalligapartien. Der 1,75m große Mittelfeldmann schaffte 2005 beim Karlsruher SC den Sprung zu den Profis und trug sieben Jahre in der 1. und 2. Bundesliga das Trikot des KSC. Zur Saison 2012/13 ging Staffeldt zum Drittligisten VfL Osnabrück und führte das Team mit neun Treffern bis in die Relegation zur 2. Liga. Anschießend entschied sich der 31-Jährige zu einem Wechsel zum Regionalligisten Viktoria Köln.

„Ich freue mich, dass es nun geklappt hat. Ich hatte sehr gute und vertrauensvolle Gespräche mit den Verantwortlichen, die mich von den Zielen der Alemannia überzeugt haben. Ich trage diesen Weg zu hundert Prozent mit und fiebere jetzt schon dem ersten Heimspiel vor diesen Fans entgegen“, so Timo Staffeldt, der bei der Alemannia mit der Rückennummer 15 auflaufen wird.