Mo, 27. April 2009

Stefan Falter wird Trainer der Volleyballerinnen

Strauch, der das Team Anfang März als Interimstrainer übernommen hatte, steht aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

 

„Stefan war von Anfang an mein Wunschkandidat“, sagt Schnitker, der sich über die Arbeitsweise von Falter nicht lange informieren musste. Schließlich war Falter bis Dezember 2004 schon einmal Cheftrainer der Damen-Mannschaft in Regionalliga und Zweiter Bundesliga. Danach übernahm der Bauingenieur zunächst den Regionalligisten VC Schwerte, ehe er die Regionalliga-Männer des TV Düren coachte. „Der TV Düren hat es Stefan in der Endphase der Saison ermöglicht, parallel zu seinem Engagement dort bei uns als Co-Trainer einzusteigen und einen Hauptteil der Trainingsarbeit zu übernehmen. Dafür müssen wir uns herzlich bedanken“, so Schnitker.

„Ich freue mich enorm auf die Aufgabe. Es ist eine Ehre, künftig einen der wenigen Trainerjobs in der Ersten Liga bekleiden zu dürfen“, erklärt Stefan Falter. Nach dem Klassenerhalt und der erfolgreichen Trainersuche beginnen Schnitker und Falter ab sofort mit der Personalplanung für die kommende Bundesliga-Spielzeit. „Wir haben unsere Vorstellungen bereits ausgetauscht und liegen absolut auf einer Wellenlänge“, sagt Schnitker.