Di, 19. Februar 2019

Alemannia Handball: 45 Minuten ebenbürtig

Alemannia- SG Eschweiler II 28-37 (15-14)

Lange Zeit konnte man den Gästen aus Eschweiler Paroli bieten. Bis zur 45 Minute wechselte die Führung mehrfach und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Danach verloren unsere Schwarz-Gelben den Faden, bekamen den Angriff der Gäste nicht mehr gestoppt und ließen sich zu zahlreichen überhasteten Angriffen hinreissen, so dass die ESG am Ende noch deutlich davonzog.

.