Di, 29. Januar 2019

Alemannia Handballer mit Sieg ins neue Jahr

28-21 (12-13) Sieg bei TV Jülich

Alemannia Handballer mit Sieg ins neue Jahr: nach einer etwas nervösen und ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte sich das Team um Spielertrainer Peter Remmen mit einer deutlichen Leistungssteigerung in Abwehr und Angriff mit und mit absetzen und nach dem Überraschungssieg Ende Dezember gegen Scherberg mit einem deutlichen 28-21 Sieg bei TV Jülich weiter vom Abstiegsplatz absetzen. In den folgenden Spielen gegen obenstehende Teams kann man nun befreit aufspielen und vielleicht den ein oder anderen Gegner ärgern.

Im nächsten Spiel am kommenden Samstag (17.45, Glashütter Weiher, Stolberg) steht das Spiel beim ungeschlagenen Spitzenreiter Stolberger SV an.

.