Probetraining

Du möchtest für die Alemannia spielen und zeigen, was Du als Fußballer drauf hast? Dann bewirb Dich jetzt für ein Probetraining bei den Schwarz-Gelben.

.

Probetraining im Nachwuchszentrum der Alemannia

 

Du möchtest den Adler auf der Brust tragen in einer der Nachwuchsmannschaften der Alemannia, so wie es bereits Tobias Mohr, Kai Havertz oder Lewis Holtby getan haben?

 

Die Alemannia ist bestrebt, den talentiertesten Nachwuchsspielern aus der Region eine Förderung auf höchstem Niveau anzubieten. Wenn auch Du Teil hiervon sein möchtest, gibt es mehrere Möglichkeiten, sich für einen Kaderplatz im Alemannia-Nachwuchs zu empfehlen.

1. Unsere Scouts und Trainer sind permanent auf den Fußballplätzen der Region unterwegs und sichten Spieler in ihren Heimatvereinen oder bei den Auswahlmannschaften. Fällt ein Spieler dabei ganz besonders positiv auf, erfolgt eine Einladung zum Probetraining an die Jugendleitung des Heimatvereins.

2. Die Trainingseinheiten der Alemannia-Fußballakademie werden von Trainern der Alemannia durchgeführt. Fällt ein Spieler hier besonders positiv auf, wird dies der Scoutingabteilung gemeldet.

3. Du bist der Meinung, Du wurdest noch nicht entdeckt oder vielleicht sogar übersehen, bist vielleicht neu in die Region gezogen? Dann kannst Du Dich über das untenstehende Bewerbungsformular an unsere Scoutingabteilung wenden. Diese wird eine Einschätzung vornehmen, ob Du vielleicht zum Probetraining eingeladen oder in Deinem Heimatverein gesichtet wirst.

 

Uns erreichen sehr viele Anfragen von interessierten Spielern. Wir bitten also schon aus Kapazitätsgründen um Verständnis, dass nicht zu jeder Anfrage eine individuelle Rückmeldung erfolgen kann. Wir bitten von Sachstandsanfragen Abstand zu nehmen.

 

Zur Orientierung, ob Ihr Euch zutrauen könnt, für die Alemannia zu spielen, solltet Ihr Euch die folgenden Anforderungen genau durchlesen:

 

  • Die Alemannia bietet im Fußballnachwuchs keinen Breitensport an. Sämtliche Teams (U9 bis U19) arbeiten leistungsorientiert.
  • Die Teams U19, U17 und U15 spielen in der höchstmöglichen Spielklasse in Deutschland, U16, U14 und U13 auf höchster Verbandsebene, U16 und U9 bis U12 jeweils eine Altersklasse über ihrer eigenen
  • Die Alemannia ist bestrebt, die talentierten Spieler über einen möglichst langen Zeitraum zu fördern. Es werden daher in jedem Jahr nur wenige Kaderplätze frei, für die es zahlreiche Bewerber gibt
  • Die Alemannia unterhält kein Internat, es werden keine Fahrtkosten übernommen, Ihr solltet also die Anreise zu 3 bis 4 Trainingseinheiten plus Spielbetrieb am Wochenende sicherstellen können
  • Erfahrungsgemäß sollten Spieler die folgende Mindestanforderungen erfüllen:
    • U16 bis U19: Du hast Erfahrung in einem deutschen NLZ (BVO Holland, Elite-Level Belgien), als Landesauswahlspieler, bist herausragender Spieler in der höchsten Verbandsliga?
    • U13 bis U15: Du hast Erfahrung in einem deutschen NLZ (BVO Holland, Elite-Level Belgien), als Landesauswahlspieler, bist herausragender Spieler in der Bezirks-/Mittelrheinliga, Leistungsträger im DFB-Stützpunkt?
    • U9 bis U12: Du bist der herausragende Spieler Deines aktuellen Teams, vielleicht schon Leistungsträger in einem höheren Jahrgang als dem eigenen, entscheidest durch Deine Aktionen regelmäßig Spiele, hast eine deutlich überdurchschnittliche Fußballtechnik, Durchsetzungsvermögen und Kreativität? Du wurdest vielleicht schon einmal von einem anderen leistungsorientierten Verein zum Probetraining eingeladen?
     

Da die Alemannia Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Vereinen der Region legt, erfolgt bei jeder Einladung zum Probetraining zunächst eine Anfrage an den Heimatverein. Ohne Zustimmung des Heimatvereins ist ein Probetraining nicht möglich (Ausnahme Fußballakademie).

 

Verantwortlich für das Scouting sind:

Matthias Bongen, Rinor Neziri, Kaan Goekcesin, Jonas Schäfer

 

.