Fr, 4. Oktober 2019

Überragender Sieg im Landesfinale

U12 gewinnt den Appenrodt-Pokal des LVN

Die Finalmannschaft unserer U12 zeigte beim Landesfinale des Leichtathletikverbands Nordrhein (LVN) erneut eine imponierende Vorstellung ihres Könnens. Schon in den Vorrunden des KiLa-Cups der Region Südwest reihte sie Sieg an Sieg. Beim Finale um den Jochen-Appenrodt-Pokal des LVN in Oberhausen riefen die elf leichten Athleten, die aus dem großen Talentepool unserer U12 für das Landesfinale als Mannschaft gemeldet waren, nun auch zum Saisonende noch einmal ihr ganzes Leistungsvermögen ab. Mit einem Start-Ziel-Sieg ließen sie den Nachwuchs der 15 anderen Vereinsmannschaften des Nordrheinverbands hinter sich und sicherten der Alemannia zum zweiten Mal nach 2015 den Sieg beim U12-Landesfinale.

 

Nachdem sich unsere U12 den Sieg im Jahr 2015 noch mit dem LAV Habbelrath-Grefrath teilen musste, siegte sie nun mit drei Siegen in fünf Disziplinen und 8 Punkten souverän vor der U12 des TK Grevenbroich (18 Punkte) und der ersten Mannschaft des TSV Bayer Leverkusen (20 Punkte). Bereits in der ersten Disziplin, dem Weitsprung, sammelten unsere Nachwuchstalente mehr Punkte als alle anderen Mannschaften und gingen auch in den abschließenden Stadioncross als Führende ins Rennen – und auch das gewannen sie mit 20 Sekunden Vorsprung deutlich. Schließlich war der Jubel groß, als man den Wanderpokal des LVN entgegen nehmen durfte, der an den im Jahr 2000 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommenen ehemaligen Schatzmeister des LVN erinnert. Damit werden wir im Spätsommer 2020 zum zweiten Mal nach 2016 die besten U12-Mannschaften des LVN als Gastgeber im Aachener Waldstadion begrüßen dürfen.

 

Neben dem Trainerteam Marie Ellermann, Rudy Kothe und Thorsten Weidemann sowie allen anderen Kindern der U12, die unserer Finalmannschaft beim Training bereits hohe Trainingsleistungen abverlangt haben, gratulieren wir unseren erfolgreichen Finalisten Clara Schelhaas, Linn Flügge, Mette Hoffmann, Jacob Bormann, Moritz Königsmann, Milan Tauber, Luke van Heiss, Matthias Dellen, Abdelrafour Ait Mansour, Bela Löhrer und Tim Seemeyer zu diesem tollen Sieg. Allen Beteiligten einen herzlichen Glückwunsch!

 

Sämtliche Mannschafts- und Einzelergebnisse finden sich unter https://kila.me/publish.php?hash=SBKKOC

Der LVN vermeldet diese Nachricht unter https://lvnordrhein.de/home/alemannia-aachen-siegt-beim-landesfinale-der-u12-in-oberhausen

 

Text: Uli Nellessen, Fotos: Annette Löhrer

.