Do, 30. November 2017

Co-Trainer Pesch betreut die Mannschaft am Spieltag

Nach dem Urteil gegen Fuat Kilic hat die Alemannia eine Regelung für die kommenden zwei Spiele getroffen, bei denen der Cheftrainer gesperrt ist.

Co-Trainer Simon Pesch (28) wird die Mannschaft am Samstag beim Heimspiel gegen den Sportclub Verl und eine Woche später in Rödinghausen betreuen.