Di, 2. Mai 2017

Jede Hilfe wird gebraucht

Auf der Informationsveranstaltung für Mitglieder am vergangenen Dienstag haben sowohl der vorläufige Insolvenzverwalter, Dr. Christoph Niering als auch das kommissarisch Präsidium deutlich gemacht, welche Bedeutung ehrenamtliches Engagement und persönlicher Einsatz für die Zukunft der Alemannia haben.

„Ein Verein wie die Alemannia mit tausenden Mitgliedern lebt vom Einsatz jedes Einzelnen. Für die zahlreichen Vorschläge und Angebote sind wir sehr dankbar“, so Dr. Martin Fröhlich. „Aus diesem Grund haben wir eine hervorragende Idee aus Mitgliederkreisen aufgegriffen und richten ab sofort eine Anlaufstelle für jeden ein, der sich mit seinen Fähigkeiten und seiner Motivation im Sinne des Vereins einbringen möchte.“ 

Maciej Lukomski, Mitglied des Wahlausschusses, wird unter alemannia@afterglow.de alle Meldungen sammeln und an die entsprechenden Ansprechpartner vermitteln. Eine kurze Beschreibung der eigenen Ideen und Möglichkeiten sowie Daten zur Kontaktaufnahme erleichtern diese Vermittlung enorm. Die Verantwortlichen möchten bereits jetzt jedem herzlich danken, der hilft, die Alemannia für die Zukunft fit zu machen.

Hinweis: Alle eingehenden Mails werden persönlich beantwortet. Aufgrund der Vielzahl kann es zu kleineren Verzögerungen kommen. Wir bitten um Verständnis.