Fr, 19. August 2005

Karten für Spiel gegen Luxemburg erhältlich

Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre

hat das im Normalfall wenig mit Alemannia Aachen zu tun. Am kommenden Mittwoch sieht die Sache etwas anders aus. 

Portugal und Liechtenstein heißen die nächsten Kontrahenten der Luxemburger, die in der Qualifikationsgruppe 3 derzeit mit 0 Punkten aus acht Spielen den letzten Platz belegen. Da ist selbst Fußballzwerg Liechtenstein mit 5 Punkten in weiter Ferne. Das Hinspiel verlor Luxemburg auf eigenem Platz gar mit 0:4. Dänemarks Ex-Star Allan Simonsen musste als Trainer nach sechs Niederlagen in sechs Spielen seinen Hut nehmen. Nun soll Guy Hellers das Team in den verbleibenden Spielen betreuen.

Trotz der trostlosen Tabellensituation nehmen die Luxemburger die restlichen Spiele sehr ernst und wollen mit der Partie gegen die Alemannia am kommenden Mittwoch einen echten sportlichen Test absolvieren. Die Tickets für das Spiel sind ab sofort im Fanshop an der Krefelder Straße erhältlich. Die Preise für die Begegnung auf der Sportanlage von Germania Dürwiß, die um 19 Uhr angepfiffen wird, betragen 7 Euro für Vollzahler und 3 Euro für ermäßigte Karten. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.