Mi, 22. Januar 2020

MIT KLAREN ZIELEN INS NEUE JAHR

Gelungener Neujahrsempfang 2020

Der traditionelle Neujahrsempfang der Alemannia fand in diesem Jahr beim Hauptsponsor Gebrüder Kutsch in Stolberg statt. Am Sonntagmorgen begrüßten Vereinspräsident Dr. Martin Fröhlich und Geschäftsführer Martin vom Hofe Sponsoren und Partner zu einem ersten Austausch und Brunch in diesem Jahr. Auch ein Teil der Mannschaft und Trainer Fuat Kilic waren unter den Gästen.

Dr. Martin Fröhlich dankte den mehr als 100 anwesenden Unterstützern und Partnern für ihr Vertrauen im vergangenen Jahr und blickte auf die derzeitigen Aufgaben: „Nach der Entscheidung zur einvernehmlichen Trennung von unserem Trainer und Sportdirektor Fuat Kilic ist das oberste Ziel für uns, die Position des Sportdirektors neu zu besetzen. Gemeinsam mit der neuen Personalie werden wir den Trainermarkt sondieren. Die Suche läuft auf Hochtouren." Gleichwohl wolle man die Saison jetzt nicht für beendet erklären. Gemeinsam mit dem Trainer und der Mannschaft seien noch wichtige Ziele zu erreichen. Trainer Fuat Kilic fügte hinzu: „Unser Ziel ist, dass wir den Pokalerfolg aus dem letzten Jahr in Bonn wiederholen wollen. Ich möchte mit der Mannschaft den erneuten Einzug in die 1. Runde des DFB-Pokal erreichen - das wäre sehr wichtig für die weitere Entwicklung des Vereins." Trotz kurzer Winter-Vorbereitung sieht Fuat Kilic seine Mannschaft in guter Form: „Die Jungs haben sich spielfreudig präsentiert. Insbesondere das letzte Vorbereitungsspiel mit dem 4:1-Sieg gegenüber den Drittligisten Viktoria Köln hat mir sehr gut gefallen. Das müssen wir nun im Liga-Betrieb abrufen und auf den Platz bringen." Schließlich richtete auch der Geschäftsführer Martin vom Hofe ein paar Worte an die Gäste: „Das letzte Geschäftsjahr haben wir mit einem leichten Plus abgeschlossen. Schon jetzt haben uns Sponsoren für die nächste Saison ihr Vertrauen ausgesprochen. Darauf wollen wir aufbauen, um die positive wirtschaftliche Entwicklung von Alemannia Aachen fortzuführen."