HolzScherf
Sa, 10. Dezember 2005

Zwei Alemannen im City-Fanshop

Sicher sind dabei viele interessante Geschenke gesichtet worden, die originellsten aber fand man nicht weit vom Markt entfernt. Denn auf alle, die sich den kurzen Weg vom Rathaus bis in die Pontstraße gemacht hatten, warteten zwei besondere Gäste im City-Fanshop der Alemannia. Florian Bruns und Stephan Straub standen ab 17.30 Uhr zur Autogrammstunde bereit und signierten Trikots, Schals, Mützen und vieles mehr. Viele schwarz-gelbe Accessoires wurden mit persönlicher Widmung versehen und nicht wenige davon werden bald unterm Tannebaum liegen.

„Es ist immer schön, mit den Fans in Kontakt zu treten“, erklärt Florian Bruns. „Und ich finde es super, dass sich Alemannia-Fans zu Weihnachten Trikots und Schals, statt Krawatten und Socken schenken.“ Der Spieler mit der Nummer 13 und sein Kollege mit der Nummer 1 freuten sich über so großen Andrang im Shop. Neben den Autogrammen bekamen die Fans auch Antworten auf ihre Fragen. So quatschen die beiden Alemannen über den Aufstieg und das Jahr 2005, grübelten über die Aufstellung am kommenden Montag und standen für alle Fotowünsche bereit.

Am kommenden Donnerstag stehen wieder zwei Spieler der Alemannia im City-Fanshop bereit. Erik Meijer und Willi Landgraf warten dann mit Stift und Autogrammkarten bewaffnet auf alle Fans im Shop in der Pontstraße 34.

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen Schließen