Fr, 19. Oktober 2018

Christian Mollocher übernimmt U19

Ab sofort trainiert Christian Mollocher die U19 von Alemannia Aachen. Der ehemalige Co-Trainer der Profimannschaft war zuletzt Trainer der U17 vom VfL Bochum. Dort endete sein Vertrag im Sommer. Nun übernimmt der 36-Jährige auf freiwilliger, hauptverantwortlicher Basis den ältesten Jahrgang in der Nachwuchs-Abteilung der Schwarz-Gelben.

An dieser Stelle möchte der Verein dem bisherigen Trainer der U19 Herbert Meys, der den Aufstieg in die Bundesliga möglich machte, ausdrücklich für die Zusammenarbeit danken. Der Wunsch des Vereins, einen in zeitlich deutlich umfangreicherem Rahmen als zuvor zur Verfügung stehenden Trainer zu installieren, war mit der beruflichen Situation von Meys, der selbst ein Unternehmen leitet, nicht vereinbar.

Dies hat die Verantwortlichen zu dem Schritt bewogen, Christian Mollocher nach Aachen zu holen. Da er momentan als Trainer frei ist, steht er der Mannschaft flexibel zur Verfügung und kann seine Erfahrung und fachliche Kompetenz zu 100 Prozent einbringen, um das zu Saisonbeginn ausgegebene Ziel zu erreichen, die A-Jugend in der Bundesliga zu halten. Der Verein hat eine gemeinsame Lösung mit Herbert Meys angestrebt, jedoch konnte eine Einigung im Sinne von Herbert Meys nicht gefunden werden, sodass er Alemannia Aachen nicht mehr zur Verfügung steht.