Mi, 7. August 2019

ZAQUENSIS wieder an Bord

Pünktlich zum 20. Firmenjubiläum wird der Aachener Personaldienstleister ZAQUENSIS erneut Business Partner der Alemannia. Damit nimmt das Unternehmen mit mehr als 4600 Mitarbeitern (m/w/d) und über 55 Service-Centern in ganz Deutschland zum Saisonstart 2019 wieder seine Zusammenarbeit mit der Alemannia auf. 

ZAQUENSIS bietet in den neun Fachbereichen Industry, Technical, Service, Gastro, Black, Medical, Social, Health Recruiter und Office & Finance eine bunte Jobvielfalt. Getreu dem Motto „We love what we do – do you?“ findet ZAQUENSIS für jeden Bedarf die geeigneten Mitarbeiter (m/w/d) - und somit für jeden Mitarbeiter (m/w/d) den passenden Job. ZAQUENSIS lebt die Leidenschaft für den Menschen wie der Fan seine Liebe für die Alemannia. Seit 2016 ist ZAQUENSIS als erstes deutsches Unternehmen ein Teil der internationalen Gruppe House of HR und stärkt so die Position im deutschen und europäischen Wettbewerb. Mit einem Umsatz von 1,8 Milliarden Euro, 500 Standorten, 45.655 Projektmitarbeitern und 2.900 internen Mitarbeitern in 2018 bildet House of HR ein starkes internationales Netzwerk mit einem breiten Dienstleistungsspektrum.

Als neuer Business Partner der Alemannia ist neben dem finanziellen Engagement auch eine gemeinsame Jobbörse für die Alemannen geplant. Roger Lothmann, CEO von ZAQUENSIS: „Wir möchten unsere Partnerschaft wieder aufleben lassen und am Ball bleiben. Dazu gehört auch, dass wir den Alemannia Fans unsere Expertise geben wollen und eine Jobbörse planen. Nur durch das gegenseitige Zuspielen von Bällen entsteht ein gutes Match.“

Martin vom Hofe, Geschäftsführer Alemannia Aachen: „ZAQUENSIS ist seit 20 Jahren eine Marke in der Region. Es ist toll, wenn nun Fans und Verein von diesem Angebot profitieren.“

.