HolzScherf
Mo, 28. November 2005

Der Abwehrchef ist an allen Treffern beteiligt

Alex Klitzpera: Ein Tor, eine Vorlage und beim Ausgleich mittendrin

Vorlage zum 1:0 durch Sergio Pinto, beim Ausgleich von Müller mittendrin im Getümmel und das Siegtor schließlich selbst erzielt.

Eigentlich war es kein spektakulärer Querpass, den Klitzpera in der 12. Minute zu Rechtsverteidiger Sergio Pinto rüberschob. „Es war ein guter Spielzug über mehrere Stationen, wir haben Sergio freibekommen. Und der hat dann mal einen richtigen Knaller abgelassen.“ Stimmt, was Pinto aus dem Anspiel machte, war einfach sehenswert. „Ich hatte plötzlich Platz und habe einfach abgezogen“, erklärt der Torschütze. Dabei war der Treffer alles andere als Zufall. Schüsse aus der halbrechten Position übt „Pinte“ regelmäßig. Selbst das Aufwärmen vor dem Spiel beendet er stets mit einigen Weitschüssen. Gleich ein halbes Dutzend gefährliche Versuche – darunter einige Freistöße – feuerte Pinto gegen Paderborn ab. „Es kommt mir zugute, dass ich als Verteidiger ein bisschen Anlauf habe“, erklärt er.

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen Schließen