Fr, 28. Dezember 2018

Jahresinterview 2018

mit Fuat Kilic

Unser Trainer Fuat Kilic schaut zum Ende des Jahres auf die sportliche Bilanz im Jahr 2018 zurück. Was der Mannschaft noch fehlt, wie er sein Team weiter formen möchte und welche Ziele er für 2019 hat, gibt es unserem Jahresinterviews zu sehen.

Mit Blick auf die Saison 2018/ 2019 und die Spieltage bis zur Winterpause zieht Fuat Kilic nach einem Fehlstart zu Saisonbeginn, als das Team erst am 4. Spieltag punktete, ein gutes Fazit: „Wir haben ausgeglichene Spiele hingelegt, wo wir mit leeren Händen dastanden. Das haben wir korrigiert. Da waren wir 11 Spiele ungeschlagen, haben sehr viele Punkte geholt. Leider haben wir in der letzten Phase zu viele Punkte liegen gelassen. Aber nichts destotrotz bin ich mit der Art und Weise, wie sich die Mannschaft in den Trainingseinheiten und Spielen präsentiert hat, sehr zufrieden. Von der Torausbeute her wäre mehr drin gewesen. An diesen Stellschrauben müssen wir drehen. Wir müssen erfolgsorientierter spielen, die Effizienz nach oben schrauben.“

Mehr verrät Fuat Kilic im großen Jahresinterview, hier gibt es die beiden Teile: 

Teil 1

Teil 2