HolzScherf
Di, 7. Juli 2020

Start in die Vorbereitung

Trainingsauftakt am 13. Juli / Pokal-Termine stehen fest

Am kommenden Montag, 13.07.2020, hat das Warten ein Ende. Um 16.00 Uhr bittet der neue Trainer Stefan Vollmerhausen seine Schützlinge auf dem Tivoli zur ersten Trainingseinheit.

Die Alemannia wird zeitnah bekannt geben, ob das Auftakttraining unter Einhaltung eines Hygiene-Schutzkonzeptes mit einer geringen Anzahl an Zuschauern stattfinden kann. Alle weiteren Einheiten der ersten Trainingswoche finden aus organisatorischen Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Am Samstag, 18.07.2020, empfängt die Alemannia den Oberligisten Westfalia Herne zum ersten Testspiel. Weitere Vorbereitungsgegner sind der SV Breinig (Mittwoch, 22.07.), der TSV Steinbach (Samstag, 25.07.), Rot-Weiß Koblenz (Samstag, 01.08.) und der TVD Velbert (Samstag, 08.08.). Die Anstoßzeiten sowie die Spielorte sind noch offen. Die Alemannia hofft, dass nach dem 15.07.2020 eventuell neue Lockerungen in Kraft treten. Nach den derzeitigen Corona-Bestimmungen dürfen sich neben 30 Aktiven nur weitere 100 Personen (incl. Trainern, Funktionsteam sowie nicht aktiven Spielern beider Mannschaften) abseits des Spielfeldes aufhalten.

Wie der Fußballverband Mittelrhein am heutigen Dienstag mitteilte, finden die Halbfinalspiele im Bitburger-Pokal am Wochenende 15./16. August statt. Das Finale ist für den 22. August im Sportpark Nord in Bonn vorgesehen. Die Auslosung der Halbfinalpaarungen steigt am kommenden Donnerstag, 9. Juli 2020, um 19.00 Uhr.

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen Schließen