Mi, 3. März 2010

Trauer um Reinhold Straus

Die Alemannia trauert um ihren ehemaligen Bundesligaspieler Reinhold Straus.Straus, der im ersten Bundesligajahr 1967/68 zum Kader der Schwarz-Gelben gehörte, verstarb nach längerer Demenz-Erkrankung. Der Mittelfeldregisseur spielte für Phönix Ludwigshafen und Wormatia Worms in der Oberliga Südwest und hatte seine erfolgreichste Zeit bei Fortuna Düsseldorf, die er 1966 zum Bundesligaaufstieg führte. 1967 zum Tivoli gewechselt, warf ihn eine Knieverletzung zurück, so dass er ein Jahr später seine Profikarriere beenden musste. Straus war später als Spieler und Trainer bei TuSpo Richrath tätig und lebte zuletzt in Langenfeld.