HolzScherf
Mi, 28. Dezember 2005

Alemannia II lässt auf dem Parkett nichts anbrennen

und hat mit drei Siegen problemlos die Finalrunde am kommenden Freitag (ab 18.30 Uhr) erreicht. $cut

Einziger Wehrmutstropfen für die Tivoli-Kicker war der überzogene Platzverweis gegen Marcel Heller im dritten Spiel. Für den Angreifer der Schwarz-Gelben ist das Turnier damit vorzeitig beendet.

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen Schließen