HolzScherf
Mi, 30. November 2005

Moosmayer erleidet Mittelfußbruch

Verletzungspech der Amateure geht weiter

Damit setzt sich die Serie ernster Verletzungen im Oberliga-Team von Stefan Emmerling fort. „Da hilft kein Klagen“, sagte Emmerling am Mittwoch, nachdem die Diagnose feststand. Moosmayer muss nun rund vier Wochen lang einen Gips tragen. „Wir hoffen, dass er in der Vorbereitung auf die Rückrunde wieder einsteigen kann“, so Emmerling.

Am Samstag gegen Kleve wird außerdem Umut Kekilli fehlen, dessen Verletzung sich als Muskelfaserriss entpuppt hat. Zu allem Überfluss ist Daniel Schippers wegen eines Trauerfalls in der Familie nach München gereist und wird nicht vor Freitag zurück erwartet. Einziger Lichtblick: Sören Prüter bestand nach seinem Innenbandriss den Test gegen das Bundeswehr-Team (2:0 durch Treffer von Faton Popova und Michael Rentmeister) und steht vor einer Rückkehr ins Team.

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen Schließen