Testspiele - Saison 2018/2019 - 7. Spieltag - Montag 10.09.2018  - 14:30 Uhr
5
(2)
2
(0)

Spieldaten

Aufstellung

Alemannia Aachen: Zeaiter (46. Tigges) – Rakk, Redjeb (74. Schütte), Salata, Schmitt – Holtby – Arifi (57. Marso), Temür, Idrizi – Kaiser, Kayan (80. N. Mohr) / Trainer: Fuat Kilic

MVV Maastricht: Deusings – van Doggenaar (63. X. Mbyamba), N. Mbyamba (46. Last), Leonardo, Gunst (63. Seegers) – Golpek, Everaers, Kostons, Houben – Büscher, Reck / Trainer: Ron Elsen

Tore

1:0 Redjeb (9.), 2:0 Kaiser (30.), 3:0 Idrizi (47.), 4:0 Temür (53.), 4:1 Reck (58.), 5:1 Kaiser (72.), 5:2 Reck (77.)

Schiedsrichter:

Daniel Meys – Patrick Dupont, Dirk Welters

Wetter:

22 Grad, bewölkt

Torreicher Test gegen Maastricht

Alemannia besiegt Niederländer mit 5:2

In einem nicht öffentlichen Testspiel hat die Alemannia am Montagnachmittag den niederländischen Zweitligisten MVV Maastricht mit 5:2 (2:0) besiegt. Bei der Alemannia kamen nur Spieler zum Einsatz, die am Vortag in Wuppertal nicht zur Startformation gehörten. Außerdem wurden fünf Akteure aus der U19 eingesetzt. Auch bei den Gästen sammelten überwiegend die Reservisten vom Wochenende Spielpraxis.

Die körperlich überlegenen Schwarz-Gelben gingen bereits in der neunten Minute in Führung. Eine Flanke von Idirzi verlängerte Salata auf den Kopf von Redjeb, der den Ex-Alemannen Deusings im Maastrichter Tor per Bogenlampe überwand. Mit einer schönen Kombination bereiteten Idirzi und Temür das 2:0 durch Kaiser vor (30.).

Nur wenige Augenblicke nach der Pause erhöhte Idrizi mit einer feinen Einzelaktion auf 3:0 (47.). Temür verwerte einen Steckpass von Holtby nach 53 Minuten zum 4:0. Durch einen von Reck verwandelten Foulelfmeter kam Maastricht auf 4:1 heran (58.). Kaiser erhöhte für die Alemannen auf 5:1 (72.), ehe wiederum Reck für die Gäste Ergebniskosmetik zum 5:2-Endstand betreiben konnte.