HolzScherf
Testspiele - Saison 2005/2006 - 17. Spieltag - Dienstag 10.01.2006  - 16:00 Uhr
0
(0)
2
(1)

Spieldaten

Aufstellung

Sportfreunde Siegen: Masic - Matthies, Strak, Lintjens (46. Dosek), Spizak (46. Reina), Nemeth (46. Barletta), Melkam (46. Dama), Nauroth, Döring, Bäcker (60. Tahiri), Zakov

Tore

1:0 Florian Bruns (30.), 2:0 Sascha Dum (86.)

Schiedsrichter:

Paulo Alves, Carlos Frazao, Manuel Pinto

Zuschauer:

45 (in Óbidos)

Wetter:

wolkenlos, 17 Grad

Gelungener Abschluss einer harten Woche

Die Alemannia kann am Mittwoch mit einem guten Gefühl die Heimreise nach Deutschland antreten. Zum Abschluss des Trainingslagers besiegte das Team den Ligakonkurrenten Sportfreunde Siegen mit 2:0. Florian Bruns (30.) und Sascha Dum (86.) trafen.

Während die meisten Stammkräfte um Jan Schlaudraff und Sascha Rösler laufenderweise noch einmal das portugiesische Hinterland erkundeten, lieferte der Rest des Kaders im Estadio Municipal de Obidos eine gute Leistung ab. Nach knallharten Trainingseinheiten und täglichen Läufen waren die Beine schwer. „Das war heute eine Sache des Willens. Für den Stand der Vorbereitung war die Leistung sehr ordentlich“, lobte Trainer Dieter Hecking.

Der Coach hatte eine völlig neue Mannschaft auf den gut gepflegten Platz geschickt, auf dem schon die Schweizer während der EM in Portugal trainiert hatten. Vor Stephan Straub stand die Viererkette mit Landgraf, Stehle, Rauw und Debütant Dum. Matze Heidrich spielte zentral im Mittelfeld, flankiert von Balaban und Noll. Florian Bruns durfte sich hinter den Spitzen austoben und genoss die Rolle sichtlich. Im Sturm begannen Koen und Ebbers.

Der Holländer feuerte aus halblinker Position auch den ersten Schuss auf das Tor von Masic ab. Der Hüne im Siegener Tor war auf dem Posten. Matze Heidrich setzte einen Knaller aus 22 Metern knapp über den Kasten, Yunus Balaban traf nur das Außennetz. Auf der anderen Seite verzog Sven Lintjens zweimal knapp.

Die Aachener Führung entsprang nach einer halben Stunde einem feinen Angriff, an dessen Ende der Ball bei Willi Landgraf landete. Der Rechtsverteidiger zog die Flanke über die gesamte Abwehr. Florian Bruns stand parat und jagte den Ball aus sieben Metern volley ins Tor (30.). Der Torschütze betätigte sich auch als Vorbereiter und steckte schon für Balaban durch, der Amateur traf aber leider nur die breite Brust von Masic. Kurz vor der Pause verzog wiederum Bruns nur knapp.

Unverändert kam die Alemannia nach dem Wechsel zurück. Siegen wechselte dagegen vier Mal aus. Umso bemerkenswerter, dass die Schwarz-Gelben weiter das Spiel machten. Nach 63 Minuten schickte Hecking dann den 16-Jährigen Manuel Junglas aufs Feld - ein „Zuckerl“ für den B-Jugendlichen, der im Trainingslager mit seiner unbekümmerten Art einen hervorragenden Eindruck hinterließ. Auch bei seinem ersten Einsatz spielte der Youngster unbekümmert auf.

Nach 77 Minuten brachte Hecking Plaßhenrich und Casper für die erschöpften Noll und Balaban. Ohne Probleme steuerte der Herbstmeister auf einen 1:0-Erfolg hin, als sich doch noch eine Gelegenheit bot. Marius Ebbers zog von der rechten Seite den Ball hinter die Abwehr, von wo aus der eingerückte Sascha Dum Maß nahm und die Kugel mit seinem starken linken Fuß neben den Pfosten setzte - gelungener Einstand für den 19-Jährigen.

So fährt die Alemannia mit einem 2:0-Erfolg und müden Beinen zurück in die Heimat. Am Mittwochmorgen steht noch eine Einheit auf dem Programm, nach dem Mittagessen geht es dann mit dem Bus nach Lissabon. Gegen Abend wird das Team zurück in Deutschland sein. Am Donnerstag können die Spieler dann Kraft tanken fürs Testspiel gegen den 1. FC Köln. Das Fazit der Woche von Obidos fällt rundum positiv aus: Gutes Wetter, schönes Hotel samt Fitnessraum und Sauna sowie ein sehr gut gepflegter Trainingsplatz machten das Trainingslager zum Erfolg. „Wir konnten hier bei guten Bedingungen die läuferischen Grundlagen für die Rückrunde schaffen“, sagt Hecking.

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen Schließen