A-Junioren-Bundesliga West - Saison 2012/2013 - 12. Spieltag - Sonntag 03.02.2013  - 14:00 Uhr
1
(0)
2
(1)

U19 startet mit Niederlage ins neue Jahr

Die U19 der Alemannia hat den Sprung vom Tabellenende der Junioren-Bundesliga verpasst. In einem Nachholspiel unterlagen die Schützlinge von Reiner Plaßhenrich gegen Arminia Bielefeld am Sonntagnachmittag, 03.02.2013, mit 1:2 (0:1).

Aufgrund personeller Probleme rückte Björn Rother aus der U17 in die Aachener Startelf. Vier weitere U17-Kicker nahmen auf der Bank Platz. Das letzte Aufgebot der Schwarz-Gelben schlug sich gegen den Tabellensechsten lange Zeit sehr wacker. Vier Minuten vor dem Seitenwechsel nutzten die Ostwestfalen eine Unachtsamkeit in der Aachener Hintermannschaft durch Marvin Höner zur Pausenführung.

Im zweiten Spielabschnitt gelang Philipp Simon der verdiente Ausgleich (56.). Die Hoffnungen auf den zweiten Saisonsieg wurden acht Minuten vor dem Ende allerdings zu Nichte gemacht. Nach einer Flanke von der rechten Seite erzielte wiederum Höner per Kopf den Siegtreffer für die Arminen.

„Es ist immer das gleiche Lied. Wir spielen gut mit und bekommen dumme Gegentore“, ärgerte sich Reiner Plaßhenrich nach der Partie. Am kommenden (Karnevals-)Sonntag haben die jungen Alemannen erneut Heimrecht. Gegen den Tabellenzweiten VfL Bochum erwartet die A-Junioren vom Tivoli erneut eine knifflige Aufgabe.

.