Do, 9. November 2017

Akif Sahin operiert

Alemannia muss in der nächsten Zeit auf ihren dritten Torwart Akif Sahin verzichten.

Bei Sahin ist am Mittwoch eine Einblutung in den Oberschenkel diagnostiziert worden. Der 21-Jährige wurde daraufhin noch am gleichen Abend von Mannschaftsarzt Dr. Harald Thorsten Rohde im Luisenhospital operiert.

„Mir geht es den Umständen entsprechend gut“, berichtet Sahin, der noch mindestens bis Freitag im Krankenhaus bleiben muss.

Die gesamte Alemannia-Familie wünscht gute Besserung!

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.