Pressespiegel

  • Mo, 2. März 2015

    WDR.de

    Für Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen ist es am Sonntag (01.03.2015) das erwartet schwere Spiel bei den Sportfreunden Lotte gewesen. Aber: Aachen erreichte immerhin einen Punkt, holte durch Tore von Maier und Behrens einen Rückstand auf und erkämpfte sich ein 2:2-Unentschieden.

    zum Artikel

  • Mo, 2. März 2015

    Lotte. „Das ist sehr bitter.“ „Das ist sehr traurig.“ Die Niedergeschlagenheit bei Spielern und Trainerteam der Sportfreunde Lotte war nach dem 2:2 gegen Alemannia Aachen überall zu spüren. Die Mannschaft von Trainer Ismail Atalan führte gegen den Spitzenreiter der Regionalliga West mit 2:0, dann machten eine Unaufmerksamkeit und der unebene Boden das Erfolgserlebnis zunichte. – Atalan: Wir waren zu euphorisiert: L

    zum Artikel

  • Mo, 2. März 2015

    Aachener Zeitung

    Lotte. Ein schwaches Spiel mit furioser Schlussphase in der Lotter ConnectM-Arena: Vor rund 800 mitgereisten Alemannia-Anhängern konnte die Mannschaft von Peter Schubert bis zur 60. Minute kaum überzeugen. Dank einer starken Moral und sehr fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen reicht es allerdings zu einem 2:2 gegen die Sportfreunde Lotte.

    zum Artikel

    auf www.aachener-zeitung.de

  • Mo, 2. März 2015

    Aachener Zeitung

    Lotte. Die Dinge haben sich prächtig entwickelt in dieser Saison, und nun können sie auch wieder Maßnahmen ergreifen, an die in der Folge von Insolvenz und Absturz in die Viertklassigkeit eineinhalb Jahre lang nicht zu denken war.

    zum Artikel

    auf www.aachener-zeitung.de

  • Mo, 2. März 2015

    Die U 23 von Borussia Mönchengladbach gehört zu den großen Gewinnern am 23. Spieltag in der Regionalliga West. Die „Fohlen“ kamen beim Schlusslicht FC Hennef 05 zu einem 6:1 (1:1)-Kantersieg und verkürzten den Rückstand auf Spitzenreiter Alemannia Aachen (spielte zeitgleich 2:2 bei den Sportfreunden Lotte) auf nun drei Punkte.

    zum Artikel

  • Mo, 2. März 2015

    dfb.de

    Spitzenreiter Alemannia Aachen bewies beim 2:2 (0:1) im Gastspiel bei den Sportfreunden Lotte Moral. Es reichte aber nicht zum vierten Sieg im vierten Spiel in diesem Jahr. Die Gastgeber waren im heimischen Stadion am Lotter Kreuz durch Bernd Rosinger (40.) in Führung gegangen. Torjäger Jesse Weißenfels (66.) baute den Vorsprung mit seinem 13. Saisontreffer auf 2:0 aus. Doch Aachen steckte vor 1659 Zuschauern nicht auf und kam dank der Treffer von Viktor Maier (68.) und Kevin Behrens (80.) noch zum Ausgleich.

    zum Artikel

  • So, 1. März 2015

    Aachener Zeitung

    Die Erkältungswelle erwischte zuletzt auch den Tivoli. So etwas kommt eigentlich nie zur rechten Zeit, für Maciej Zieba erst recht nicht. Bis einschließlich Mittwoch wurde der 28-Jährige aus Alemannia Aachens Trainingsbetrieb gezogen, „das hat ihn wieder etwas zurückgeworfen“, sagt Chefcoach Peter Schubert.

    zum Artikel

    auf www.aachener-zeitung.de


Alemannia Aachen

 
Suche
Wettbonus