actimonda Schulturnier

Ein echtes Highlight für jeden fußballbegeisterten Nachwuchskicker aus der Städteregion Aachen ist das actimonda Schulturnier, das die Alemannia bereits seit 15 Jahren ausrichtet.

Über hundert Grundschulklassen der Region kämpfen jährlich in Viererteams in mehreren Vorrunden um den heißbegehrten Einzug ins Finale, das ganz traditionell auf dem heiligen Rasen der Profis im Tivoli ausgetragen wird. Doch damit nicht genug: Die kleinen fußballfreudigen Ballzauberer dürfen sich zusätzlich auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer freuen, da das Finale in jedem Jahr unmittelbar vor dem Anpfiff eines Alemannia-Heimspiels ausgetragen wird.

Die besten sechs Teams aus Vor- und Zwischenrunden qualifizieren sich für die Endrunde und machen im Modus „Jeder gegen Jeden“ den Turniersieger unter sich aus. Auf die Klasse, die sich schließlich durchsetzt, warten tolle Preise.
Mitmachen darf jede Grundschulkasse aus Aachen, die sich zu einer Mannschaft zusammenschließt. Alle Grundschulen der Städteregion Aachen erhalten im Vorfeld eine Einladung zu diesem Turnier.

Aktuelles

Strahlende Sieger beim 15. Aachener Schulturnier

Die Scherberger Kickers haben das diesjährige actimonda Schulturnier gewonnen. Die Kickers setzten sich im Finale am Samstag im Finale gegen die Städtische Katholische Grundschule Aachen 1 durch.

Bei der 15. Auflage des größten Aachener Schulturniers gab es eigentlich fast nur Sieger. Die acht Teams, die sich für die Finalspiele qualifiziert hatten, durften auf dem Rasen des Aachener Tivoli kicken und die besondere Atmosphäre genießen.

Die schönsten Fotos vom Finaltag sehen Sie in der Galerie.