Do, 1. März 2018

Benefizschwimmen mit Kai Bösing

Zum vierten Mal fand am Mittwoch das große 100‘5 DAS HITRADIO. Benefizschwimmen statt – und Alemannia Aachen war dabei. Über 14 Stunden zogen hunderte Teilnehmer für den guten Zweck in der Ulla-Klinger-Halle ihre Bahnen. Am Ende kam eine Spendensumme in Höhe von 12.193,80 Euro zusammen, die durch die Aachener Bank auf 20.000 Euro aufgestockt wurde. Die vielen SchwimmerInnen schafften 62.469 Bahnen.

Auch Alemannias Mittelfeldspieler Kai Bösing zog einige Bahnen in der Aachener Ulla-Klinger-Halle. „Es ist eine tolle Sache für den guten Zweck Sport zu treiben“, sagte Bösing im Interview. „Das Seepferdchen sollte reichen, um hier mitzumachen“, fügte er mit einem Grinsen hinzu. Die Alemannia ging bereits in den vergangenen Jahren regelmäßig beim 100‘5 DAS HITRADIO. Benefizschwimmen an den Start.

Spendenempfänger in diesem Jahr sind der Kinderschutzbund Aachen, die Hospizstiftung Region Aachen, der Förderverein Menschenskind und die Stiftung Universitätsmedizin Aachen.

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.