Mo, 29. Oktober 2012

Entwarnung bei Denis Pozder

Die positive Nachricht vorweg: Das Kreuzband von Denis Pozder ist nicht gerissen. Das ergab eine Untersuchung am Montag, nach dem Alemannias junger Angreifer am Samstag im Anschluss an das Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden mit Schmerzen am Knie ins Krankenhaus transportiert wurde. Nun steht fest, dass sich Pozder das Innenband gezerrt hat. Außerdem hat sich ein Knochenödem an der Außenseite des Knies gebildet. Der 22-Jährige wird dem Team daher rund vier Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Die Operation bei Thomas Stehle ist am Montag gut verlaufen. Der Innenverteidiger hatte sich am Samstag die Elle des linken Arms gebrochen. Stehle fällt damit vier bis acht Wochen aus.


Alemannia Aachen

 
Suche
Wettbonus