Mi, 20. Dezember 2017

Spendenaktion der Alemannia-Fans

Beim Heimspiel gegen den SC Verl haben Alemannia-Fans mit Sammelbüchsen den stolzen Betrag von 1.617,41 € gesammelt. Die Karlsbande Ultras, die die Aktion initiiert und durchgeführt hatten, stockten die Summe um weitere 350 € auf. Anlass war die nach dem Spiel gegen Wattenscheid von der Verbandsspruchkammer ausgesprochene Geldstrafe für unseren Trainer Fuat Kilic.

Der Betrag wurde bei der Feier zum 117-jährigen Bestehen des Vereins an Kilic übergeben. Unser Trainer löste sein Versprechen ein und überreichte Jugendkoordinator Manfred Werner den Geldbetrag von 350 € sowie einen neu angeschafften Beamer, um die Qualität der Trainingsarbeit im Jugendbereich nachhaltig zu stärken. Eine neue Videoschnittsoftware wird ebenfalls der Alemannia-Jugend zu Gute kommen. Der Restbetrag wird an karitative Zwecke überwiesen.

"Ich möchte mich auf diesem Wege auch im Namen der Alemannia bei allen Fans und Spendern für diese großartige und einmalige Aktion bedanken", so Fuat Kilic.